Dr. phil. Dipl.-Journ. Tobias D. Höhn

Fachbereich: Journalismus, Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit, Wissenstransfer
Tätigkeit: Studiengangsverantwortlicher New Media Journalism, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, selbstständig
Unternehmen: Universität Leipzig, Textoase

Tobias D. Höhn ist angewandter Kommunikatorforscher. Hinter diesem sperrigen Titel steht die Auseinandersetzung mit Journalismus und Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit und ihren Wechselwirkungen. Sein berufspraktisches wie wissenschaftliches Leben haben diese beiden Sichtweisen geprägt: Nach dem Studium und Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur arbeitete er als freier Redakteur und Autor (u. a. Die Zeit), war Redaktionsleiter eines Hochschulmagazins und Pressesprecher der Universität Leipzig. Zurück in der Wissenschaft entwickelte er empiriegeleitet Zukunftsszenarien für die Organisation von Wissenschaftskommunikation und promovierte darüber an der Freien Universität Berlin. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig leitete er u. a. mehrere Jahre lang die Lehrredaktion Campus und lehrte in denMasterstudiengängen Journalistik und Communicationmanagement sowie im Bachelor KMW.

An der Leipzig School of Media hat er seit 2012 gemeinsam mit Prof. Dr. Rüdiger Steinmetz (--> LINK) die Studiengangsverantwortung für den Masterstudiengang New Media Journlism inne und ist Dozent im Studiengang Corporate Media. Gegenwärtig leitet er ein vom Bundesministerium fürBildung und Forschung finanziertes Forschungsprojekt zum Thema „Medien und Ernährung“.