LSoM übernimmt Patenschaft bei “Best of Mobile Awards”

Die Leipzig School of Media (LSoM) verstärkt weiter ihr Engagement für den Nachwuchs im Zukunftsmarkt Mobile. Im Rahmen der "Best of Mobile Awards" hat die LSoM die Patenschaft für die Kategorie "Students Project" übernommen. "Mobile Geschäftsmodelle und fundiertes Crossmedia-Wissen spielen in unseren Studiengängen eine stark wachsende Rolle, nicht zuletzt im neuen Master-Studiengang Mobile Marketing", sagte LSoM-Geschäftsführer Michael Geffken zum Einstieg der School bei dem Wettbewerb.

Einsendeschluss für Einreichungen ist bereits am Mittwoch, dem 12. März 2014. Die Gewinner erhalten neben einer Trophäe viel Aufmerksamkeit und kostenlose Security- und Usability-Tests für ihr Projekt.

Bekanntgegeben werden die Sieger auf den "M-Days" in Frankfurt am Main am 13. Mai 2014. Die Entscheidung über die besten Projekte in mehr als 16 Kategorien trifft eine über 20-köpfige unabhängige Jury, die aus namhaften Branchenexperten besteht. Mit dabei ist unter anderem Mark Wächter, Vorsitzender des Fachbeirats im LSoM-Studiengang Mobile Marketing.

Die "Best of Mobile Awards" wurden erstmals im Oktober 2013 vergeben. Grund für die rasche Wiederauflage ist der Umzug zu den M-Days nach Frankfurt am Main, wo der Preis zukünftig fester Programmbestandteil sein wird.

Faltblatt mit detaillierten Informationen zur Ausschreibung.

Aktuelle Neuigkeiten gibt es außerdem bei Twitter unter @bomawards oder dem Hashtag #bom14.