New Media Journalism „ist wie eine tolle Bergwanderung“

Alexandra Stark, Absolventin des internationalen Masterstudiengangs "New Media Journalism" an der Leipzig School of Media (Foto: Monika Hame)

Der internationale Masterstudiengang New Media Journalism (NMJ) geht im Oktober in die nächste Runde. Die Herausforderungen in der Medienbranche sind so vielfältig wie unsere Absolventen, von denen wir einige vorstellen möchten. Dieses Mal: Alexandra Stark, geboren 1970 in Winterthur (Schweiz). Sie war Studentin des ersten NMJ-Jahrgangs anno 2008, arbeitet als freie Journalistin für diverse Medien und ist seit 2010 Studienleiterin für die Diplomausbildung Journalismus am MAZ – Die Schweizer Journalistenschule. Ihr prägnanter Rat an NMJ-Interessenten: „Machen!“

Wer journalistisch arbeiten möchte, der sollte …

... demütig sein.

Warum hast du dich für New Media Journalism entschieden?

Ich wollte den anstehenden Wandel kompetent mitgestalten können.

Was hat dir das Studium gebracht? Wie hat sich dein Berufsweg seither entwickelt?

Ich habe mir in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum einen Namen als Expertin für den digitalen Wandel in der Medienbranche erarbeitet.

Welche Marktlücke siehst du im Journalismus?

Marktlücken gibt es allenfalls für Nischenthemen und -produkte. Journalismus braucht es aber auch dann, wenn es keinen Markt gibt.

Deine Liebeserklärung an Leipzig, Hamburg, Luzern oder Salzburg in 140 Zeichen!

Von den Städten habe ich nicht viel mitbekommen 😉 Wenn eine Liebeserklärung, dann eine an meine Mitstudentinnen und Mitstudenten!

Welche Inhalte des Studiums kommen dir heute am meisten zugute?

Ich war im ersten Jahrgang, das kann ich so genau nicht mehr sagen. Ich profitiere heute noch vom breiten Wissen, für das ich die Basis im Studium gelegt habe sowie vom Netzwerk.

Was sind deine Zukunftspläne?

Weiter daran arbeiten, den Journalismus ins digitale Zeitalter zu übersetzen.

Berufsbegleitend studieren ist wie …

... eine tolle Bergwanderung, bei der man zwar das Ziel immer vor Augen hat, der Weg sich aber zieht.

Was war das Thema deiner Masterarbeit? Deine Lehre daraus?

Ich wollte wissen, über welche Kompetenzen Journalistinnen und Journalisten verfügen müssen, um den digitalen Wandel mitgestalten zu können. Meine Lehre daraus: Es ist ein langer Weg ...

Dein Rat an NMJ-Interessenten und -Bewerber sowie die Verantwortlichen des Studiengangs?

Machen!

Würdest du noch mal NMJ studieren?

Ja.