Schlagwort-Archive: dozent

Tobias Gasser

Benjamin Denes arbeitet als Redakteur für SPIEGEL.TV - einer gemeinsamen Tochter von SPIEGEL TV und SPIEGEL ONLINE. Er plant das Programm, entwickelt den Web TV-Sender strategisch weiter und betreut die Social Media-Kanäle von SPIEGEL TV. Darüber hinaus ist Denes Autor von Dokus und Reportagen. Daneben arbeitet er als Trainer in der Aus- und Fortbild für Journalisten unter anderem für die ELECTRONIC MEDIA SCHOOL (ems), ProSiebenSAT1 und den WDR. Benjamin Denes hat seinen Magisterabschluss in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin gemacht. Anschließend hat er ein Volontariat an der ems absolviert und insgesamt sieben Jahre für Radio- und TV-Redaktionen des Rundfunks Berlin-Brandenburg gearbeitet.

Weiterlesen...

Marvin Oppong

Benjamin Denes arbeitet als Redakteur für SPIEGEL.TV - einer gemeinsamen Tochter von SPIEGEL TV und SPIEGEL ONLINE. Er plant das Programm, entwickelt den Web TV-Sender strategisch weiter und betreut die Social Media-Kanäle von SPIEGEL TV. Darüber hinaus ist Denes Autor von Dokus und Reportagen. Daneben arbeitet er als Trainer in der Aus- und Fortbild für Journalisten unter anderem für die ELECTRONIC MEDIA SCHOOL (ems), ProSiebenSAT1 und den WDR. Benjamin Denes hat seinen Magisterabschluss in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin gemacht. Anschließend hat er ein Volontariat an der ems absolviert und insgesamt sieben Jahre für Radio- und TV-Redaktionen des Rundfunks Berlin-Brandenburg gearbeitet.

Weiterlesen...

Peter Plaikner

Peter Plaikner (Foto: ORF/Günther Pichlkostner)

[row] [span2] [circle_arrow_list] Xing Facebook Twitter E-Mail Website [/circle_arrow_list]   [/span2] [span6 custom_class="extra-col bottom-indent"] [label style="info"]Fachbereich:[/label] Strategie und Kommunikation für Institutionen, Organisationen und Unternehmen im Bereich von „public goods“ [label style="info"]Tätigkeit:[/label] Medien- und Politikberater [label style="info"]Unternehmen:[/label] Plaiknerpublic Medienarbeit [sm_hr] Peter Plaikner ist Medien- und Politikberater, Hochschullektor, Journalismustrainer, Kolumnist, Essayist, Fachjournalist, Buchautor und dient TV- und Radiosendern als Politikexperte. Bis 2005 hat er 24 Jahre in…
Weiterlesen...

Mag. Dr. Sonja Dürager

Mag. Dr. Sonja Dürager LL.M. (IT-Law) ist Rechtsanwalt und Partner bei bpv Hügel Rechtsanwälte OG und leitet dort seit 2007 das Department IP/IT. Diese Funktion umfasst unter anderem die Verantwortung für Rechtsfragen in den Bereichen IT-Recht, Datenschutzrecht, Marken-, Medien- und Urheberrecht sowie Lauterkeitsrecht. Schwerpunkte der Tätigkeit bilden die Vertretung von Klienten vor Gerichten und Behörden in sämtlichen Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes, und die Beratung bei der Gestaltung von Verträgen mit Fokus IT und geistiges Eigentum. Sie ist Vortragende bei Tagungen und Workshops, ua bei Veranstaltungen der CMG-AE, Lektorin beim Universitätslehrgang Informations- und Medienrecht (Universität Wien) und Dozentin des Kuratoriums für Journalistenausbildung, und befasst sich regelmäßig literarisch mit IT- und IP-Angelegenheiten.

Weiterlesen...

Marcus Bösch

Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Informationsverarbeitung (MA) hat Bösch bei der Deutschen Welle in Bonn, Berlin und Brüssel trimedial volontiert und das Magazin ‘Neue Probleme’ herausgegeben. Nach drei Jahren wöchentlicher Moderation und Redaktion einer eigenen Radiosendung hat er nach einem berufsbegleitenden Master-of-Arts-Studium in Game Development and Research am Cologne Game Lab ein Game Studio gegründet. The Good Evil ist Kultur- und Kreativpilot der Bundesregierung 2013/2014. Zu seinen Kunden gehören: ARD-Hauptstadtstudio, Bundespresseamt, Conde Nast, Deutsche Welle, Zeit Online, Hertie School of Governance, Akademie für Publizistik, Axel Springer Akademie, Konrad-Adenauer-Stiftung, Jung von Matt Academy und die Indira Gandhi University in Delhi.

Weiterlesen...

Prof. Dr. Werner Seebacher

Werner Seebacher ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich der Managementausbildung und als Konsulent für Unternehmen tätig. In seiner Lehr-, Vortrags- und Coachingtätigkeit ist Werner Seebacher spezialisiert auf zwei Themenbereiche - auf das Thema “Angewandte Betriebswirtschaft” bzw. “Angewandtes Rechnungswesen”, das sich mit den Grundzusammenhängen zwischen Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung beschäftigt - sowie auf das Thema “Angewandtes Controlling” bzw. “Angewandte Unternehmensplanung”, in dem der zentrale betriebswirtschaftliche Gesamtzusammenhang im Rechnungswesen, bestehend aus Erfolgsplan, Finanzplan und Planbilanz, den Mittelpunkt bildet. In der Verknüpfung der beiden Themenbereiche “Angewandte Betriebs-wirtschaft” (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung) und “Angewandtes Controlling” (Erfolgsplan, Finanzplan, Planbilanz) wurde von Werner Seebacher die Seebacher-Methode® entwickelt, mit deren Hilfe sämtliche betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge eines Unternehmens in einer Gesamtbetrachtung dargestellt werden. Werner Seebacher unterrichtet die Themen “Angewandte Betriebswirtschaft” und “Angewandtes Controlling” nach der Seebacher-Methode® an einer Reihe von Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland.

Weiterlesen...

Dr. Anthony Löwstedt

Dr. Anthony Löwstedt is professor at Webster Vienna Private University since 1997. He worked at the International Press Institute in Vienna 1994-2005 with press freedom- and media monitoring-related human rights work, including research, documentation, publications, and consultation; organization of, contributions to, and attendance at seminars, conferences, and congresses. While there, he was editor of the Africa (1997-2000) and Middle East/North Africa (2000-2005) sections of the annual World Press Freedom Review. 2004-2005 he worked as Senior Consultant for the United Nations Development Programme (UNDP) at Miftah – The Palestinian Initiative for the Promotion of Global Dialogue and Democracy, Media and Information Programme, in Ramallah and Jerusalem, as part of the UNDP Programme of Assistance to the Palestinian People: Transfer of Knowledge. He also taught philosophy/cultural studies at Bir Zeit University, Palestine in 2005 and taught and did research at Webster University Geneva in 2011. Dr. Löwstedt’s research interests span from philosophy to politics, history, anthropology, psychology, culture, and media. Currently he is involved in research in the fields of transnational media regulation, media anthropology, and media in the Middle East.

Weiterlesen...

Univ. Prof. Dr. Josef Trappel

Univ. Prof. Dr. Josef Trappel, Universitätsprofessor für Medienpolitik und Medienökonomie, hat an der Universität Salzburg Publizistik-, Kommunikations- und Politikwissenschaft studiert und 1986 promoviert. Parallel dazu absolvierte er eine Journalistenausbildung. Von 1989 bis 1996 war er im Bundeskanzleramt für Fragen der Medienpolitik zuständig, die letzten beiden Jahre als nationaler Sachverständiger bei der Europäischen Kommission in Brüssel. Danach wechselte Trappel zum Forschungs- und Beratungsunternehmen Prognos AG nach Basel, Schweiz, wo er als Bereichsleiter Medien und Kommunikation und Vizedirektor tätig war. 2003 übernahm Trappel die Leitung von IPMZ transfer, Zentrum für Wissenstransfer und angewandte Medienforschung an der Universität Zürich. 2008 habilitierte Trappel an der Universtiät Zürich. 2008-2009 war er Vertragsprofessor für Publizistikwissenschaft an der Universität Wien. Seit 2010 ist er am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg tätig, den er seit 2012 leitet.

Weiterlesen...

Pascal Zemp

Pascal Zemp ist Gründer und Geschäftsführer der Schweizer Cosifu Editorial GmbH, die sich auf Einführung von Newsroom-Strukturen spezialisiert hat. Er betreut unterschiedliche Projekte im In- und Ausland (u.a. Ringier AG, Ringier Axel Springer Medien AG, Kleinen Zeitung in Graz und Klagenfurt, Luxemburger Wort, Suva in Luzern, bei Slovenske Novice in Ljubljana, Migros Medien in Zürich). Pascal Zemp ist Senior Associate Consultant beim Institute for Media Strategies in London.
2007 bis 2012 war er Projektleiter Business Development Technology bei Ringier (u.a. zuständig für Einführung neuer Redaktionssysteme und Abläufe etwa in integrierten Newsrooms der Blick-Gruppe in Zürich oder andere Ringier-Ableger in Belgrad, Bukarest, Bratislava, Warschau oder Prag). Davor hat Pascal Zemp als Ressortleiter Produktion bei den Wirtschaftszeitungen CASH und CASH daily gearbeitet und u.a. deren Multimediaplattform aufgebaut. Pascal Zemp ist seit 2014 auch Dozent am MAZ.

Weiterlesen...

Alexandra Stark

Alexandra Stark interessiert sich für alles, was Journalismus besser macht. Und sie ist überzeugt davon, dass Journalistinnen und Journalisten selber dafür sorgen müssen, dass der Journalismus eine Zukunft hat – indem sie eine aktive Rolle übernehmen bei der Weiterentwicklung von journalistischen Angeboten.
Alexandra Stark hat an der Universität St.Gallen (HSG) Staatswissenschaften abgeschlossen und die Ringier-Journalistenschule absolviert. Nach zwei Jahren im Volkswirtschaftsressort der Wirtschaftswochenzeitung «Cash» machte sie sich 2000 selbständig und berichtete während sieben Jahren als Korrespondentin aus Moskau. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz machte sie den Master in «New Media Journalism». Sie arbeitet an der Schweizer Journalistenschule MAZ als Studienleiterin, berät als Selbständige Verlage und Redaktionen bei der Weiterentwicklung journalistischer Angebote und hat einen Lehrauftrag für Datenjournalismus an der Universität Zürich.

Weiterlesen...